Bild: Auszug aus den Antworten der befragten Jugendlichen

10 Dinge, die sich Jugendliche von ihren Eltern wünschen

Teile diesen Beitrag!

Mal ehrlich: es gibt genug von Erwachsenen geschriebene Erziehungsratgeber, die anscheinend wissen, was Jugendliche brauchen. Überall wird über die Jugend und die Pubertät referiert und diskutiert, aber kaum einmal kommen die Jugendlichen selber zu Wort. Das möchten wir mit diesem Blog ändern. Daher haben wir Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren gefragt, was sie sich von ihren Eltern wünschen. Genauer gesagt, wie sie möchten, dass mit ihnen umgegangen wird. Erwachsene Leserinnen und Leser können hier also von den Expertinnen und Experten lernen.

 

1. Jugendliche möchten einen anständigen und respektvollen Umgang auf Augenhöhe

Klingt einleuchtend. Schliesslich sind Eltern ja auch wichtige Vorbilder. Genannt wurde der Wunsch nach anständiger Sprache, ruhigem Ton, nicht laut werden.

2. Die Eltern sollen fragen, was los ist, wenn Jugendliche traurig wirken

Ja, Eltern sollten Jugendliche ruhig fragen was los ist, wenn diese schlecht gelaunt sind, meinen die meisten Befragten. Aber: Wenn Jugendliche dann antworten «es isch nüt», dann soll man sie in Ruhe lassen und später erneut nachfragen, wenn die Jugendlichen wieder gut gelaunt sind. Dann können sie nämlich erzählen was los war, meint ein befragtes Mädchen. Dazu passt auch der nächste Punkt:

3. Respektieren, wenn Jugendliche ihre Ruhe wollen und nicht reden wollen

Eltern sollten Fragen, ob Jugendliche überhaupt reden wollen und wenn nicht, dann sollten sie das respektieren und nicht nachbohren.

4. Eltern sollen nicht zu viel fragen

Während sich einige Jugendliche mehr Fragen ihrer Eltern wünschen (siehe Punkt 2), haben andere betont, dass Eltern nicht zu viele Fragen stellen sollen. Sie sollen darauf vertrauen, dass Jugendliche das Wichtige schon erzählen. Auch sollen Eltern, wenn Freunde zu Besuch sind, diese nicht mit Fragen löchern.

5. Jugendliche wollen verständnisvolle Eltern

Eltern sollen immer verständnisvoll sein, zuhören und sich für die Jugendlichen einsetzen.

6. Wunsch nach Offenheit

Eltern sollen auch mal von sich selber berichten und auch ab und zu erzählen, wie es ihnen geht.

7.  Nicht zu ernst sein

Humor ist das Zauberwort! Die befragten Jugendlichen wünschen sich, dass Eltern auch dann und wann Witze machen und selbst mit schwierigen Themen nicht immer nur ernst umgehen.

8. Normale Umgangssprache

Eltern sollen einfach normal mit den Jugendlichen reden. Alles klar, oder?

9. Streng sein

Ja, richtig gelesen! Der Wunsch nach Regeln, einem erzieherischen Rahmen wurde auch mehrfach genannt. Mit folgenden Begründungen: Sonst geraten Jugendliche auf einen schlechten Weg und machen, was sie wollen. Eltern müssen Ziele und Grenzen setzen, damit Jugendliche auf den rechten Weg kommen, betont ein befragter Jugendlicher. Eine andere Befragte meint: Eltern sollen schon einen Rahmen geben und wenn nötig Strafen, aber Kinder sollten unter keinen Umständen Angst vor ihren Eltern haben!

10. Fehler vergeben

Und zwar alle!


Gar nicht so viel verlangt, oder?

Was meint ihr?

Fehlt etwas Wichtiges auf der Liste?

Was hättet ihr geantwortet?

Diskutiere mit: Deine Meinung interessiert!


kathrin-baumann

Kathrin Baumann

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

Leitung Jugendberatung contact

kathrin.baumann@ajb.zh.ch

 

Teile diesen Beitrag!

One thought on “10 Dinge, die sich Jugendliche von ihren Eltern wünschen

  1. Was mich erstaunt, die Jugendlichen verlangen gar nicht viel. Es klingt nach Dingen, die eigentlich selbstverständlich klingen (z.B. „respektvoll miteinander umgehen“), die aber im Alltag oft gar nicht so selbstverständlich zu sein scheinen. Das Votum für „Strenge“ finde ich besonders interessant. Strenge kann auch heissen „berechenbar“ und „klar“ sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *