41507-Teenager-mit-Eltern

Was Kids von ihren Eltern wissen sollten

Teile diesen Beitrag!

Kürzlich wurde an dieser Stelle ein Blog gepostet mit dem Titel „10 Dinge, die sich Jugendliche von Ihren Eltern wünschen“. Seit vielen Jahren moderiere ich eine Elterngruppe. Angeregt vom erwähnten Blog und den Wünschen ihrer eigenen Kids hat sie sich darüber unterhalten, was sie gerne mal ihren Jugendlichen sagen würden, was ihre Wünsche an sie wären. Daraus hat sich eine spannende und oft amüsante Sammlung von Ideen und Gedanken ergeben, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Denn schliesslich seid ihr gemeint. Volà: Hier also eine Auswahl an Gedanken von Eltern, die Jugendliche unbedingt wissen sollten:

  1. Wir haben euch lieb und wollen das Beste für euch, auch wenn wir uns manchmal fragen, was das genau ist oder wie wir das hinkriegen sollen.
  2. Wenn wir uns für euch interessieren, wenn wir mitreden, beobachten, nachfragen und Widerstand leisten, dann machen wir das nicht, um euch zu schikanieren, sondern weil das unser Job als Eltern ist.
  3. Wir sind weniger beschränkt, als wir euch vielleicht erscheinen. Oft sehen wir die Dinge ziemlich klar. Denn wir haben nicht nur mehr Speck auf den Hüften, sondern auch ein paar Jahre mehr Lebenserfahrung.
  4. Wir sind lernfähig. Sollten wir etwas nicht verstehen (das Online-Game, das Handy, den neusten Trend), dann ist es möglicherweise hilfreicher, wenn ihr uns die Sache in Ruhe erklärt, statt uns mit einem «Das-tscheggsch-eh-nöd-Mann» abzuspeisen.
  5. Habt Geduld mit uns. Manchmal geht es uns einfach zu schnell. Eben haben wir euch noch den Popo gepudert und schon wollt ihr alleine in die Ferien und bis fünf Uhr morgens in den Ausgang.
  6. Wenn wir laufend auf die Gefahren des Lebens hinweisen, dann nicht, weil wir euch nichts zutrauen, sondern weil schon die Vorstellung, euch könnte etwas zustossen, kaum auszuhalten ist.
  7. Auch wir schätzen unsere Privatsphäre. Wir erwarten, dass ihr die Klebstreifen zurückbringt, unseren Laptop nicht ungefragt der Freundin ausleiht und uns die Kollegen vorstellt, bevor sie sich in der Stube breit machen.
  8. Es fällt uns erheblich leichter, euch wie verantwortungsbewusste und selbständige Menschen zu behandeln, wenn ihr euch wie solche benehmt. Gebt uns die Chance zu sehen, dass ihr das Zeug habt, mit den Freiheiten umzugeben, die ihr von uns einfordert.
  9. Und übrigens: Wir sind bestechlich. Man kann uns für fast alles gewinnen. Mit überzeugenden Argumenten, respektvollem Umgang, zuverlässig erledigten Hausarbeiten und kleinen Aufmerksamkeiten.

Was hältst du von den Wünschen und Gedanken der Eltern?

Wie würdest du deine Kinder erziehen, wenn du welche hättest?

Warum tun sich Eltern und Jugendliche denn manchmal so schwer miteinander?

Diskutiere mit: Deine Meinung interessiert!


Olivier Andermatt

Psychologe, Psychotherapeut

Samowar Jugendberatung Bezirk Meilen

andermatt@samowar.ch

 

 

 

 

 


Teile diesen Beitrag!

2 thoughts on “Was Kids von ihren Eltern wissen sollten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *